Projekte 2018/2019 - geplant ist halb geschrieben

by - Dezember 05, 2018

Antique Books (Reshot.com)
Bildquelle: reshot.com
Ich hatte euch in einem der vorherigen Blogposts gefragt, ob ihr mal sehen wollt, welche Projekte ich (schreibtechnisch) so in meiner Pipeline habe. Und was davon ich logischerweise 2019 anfangen/weiterschreiben/beenden möchte.

Ich werde mich wohl auf drei Projekte konzentrieren, auf denen mein Hauptaugenmerk liegen wird. Entweder, weil ich bei ihnen sowieso gerade im Flow bin (Indian Gods), ich sie schon viel zu lange angefangen mit mir herumschleppe (Funkenflug) oder ich die vage Idee schon zu lange mit mir herumtrage, um sie noch länger zu ignorieren (Ein Bisschen wie Sterben).

Ich muss diesen Blogpost also ein bisschen strukturieren, weil es sich dabei sowohl um Fanfiktions, als auch um freie Arbeiten handelt. Zu jeder Geschichte sage ich euch kurz, worum es gehen wird, sofern ich das selbst schon weiß.

Freie Arbeiten

Indian Gods

Indien, 1857
Die indische Bevölkerung beginnt, sich gegen die britische Besatzer-Herrschaft zu wehren. John H. Sterling, Lieutnant beim 97th Regiment of Foot, wurde zwangsweise nach Indien versetzt, um die britische Armee zu unterstützen. Gleich bei seiner Ankunft wird er eindrücklich gewarnt: Vor Mataji, eine junge Inderin, von der die Dorfbewohner sagen, sie könne mit Tieren sprechen. Und vor einem Geist, der mordend durch die Dörfer im Umkreis wandern soll. Irgendetwas an Mataji zieht John magisch an, und kaum hat er zaghaft begonnen, sich in der Fremde zurechtzufinden, da nimmt das Abenteuer seinen Lauf. Zusammen mit Mataji und einer kleinen Gruppe von tierischen und menschlichen Verbündeten macht er sich auf, um einen uralten Bann zu brechen.
Gelingt es ihm, könnte er Frieden nach Indien bringen.
Gelingt es ihm nicht, könnte er etwas noch Schlimmeres auslösen als den Krieg, in dem sie sich bereits befinden …

Indian Gods 2

Vor seinem Aufbruch nach Indien nimmt John seiner Frau Sophie das Versprechen ab, nach seinem verschwundenen Bruder Osmond zu suchen. Eine Suche, die Major Blackburn aus unerfindlichen Gründen unbedingt verhindern will ...

Grobe Ideen/Inspirationen/Merkzettel für freie Arbeiten

noch kein Titel (Fantasy)

"Every year, the dragon landed outside the town and asked for a sacrifice to volunteer. Every year a young person stepped forth, hesitantly, resignedly or even gladly. Every year the dragon took the sacrifice away and left them with a loving family far away."
(gefunden bei den Micro S/F-Stories auf Twitter)

noch kein Titel (Fantasy)

Eine Prinzessin lebt friedlich mit ihrem Drachen in ihrem Turm. Eines Tages kommt ein Ritter bei ihnen vorbei und bricht bei ihnen ein.

noch kein Titel (Krimi/Sci-Fi)

Ein Mann verliebt sich in den Schnitter. Er wird zum Serienmörder, um den Tod möglichst oft zu sehen.

Fanfiktions

Funkenflug (Der Hobbit)

Teil 2 einer Trilogie (Teil 1: Kalte Asche)
Der Kronprinz des Erebor lernt, was es heißt, König zu sein – mit allen Konsequenzen. Als würde es nicht reichen, dass seine Gefühlswelt immer noch Kopf steht und er Mittelpunkt einer Intrige am Königshof ist, bricht auch seine Familie immer weiter auseinander. Sein Vater verschwindet unter mysteriösen Umständen und fortan muss er als König regieren, so wenig er selbst das möchte. Er braucht lange, um sich damit abzufinden, umso mehr, weil seine Vergangenheit ihn immer wieder einholt. So lange, bis er dem Drängen schließlich nachgibt und zu einer allerletzten Reise aufbricht.

Damnatio Ad Bestias (Jurassic World)

Unmittelbar nach der Schließung des Parks wegen des Ausbruchs des Indominus steht Dr. Henry Wu vor den Scherben seiner Arbeit. Um noch zu retten, was zu retten ist, verkauft er die Reserve-DNA ausgerechnet an Biosyn. Und vier Jahre später steht die Insel vor einer Naturkatastrophe. Henry möchte damit am Liebsten nichts zu tun haben, denn dann müsste er Claire erklären, was er getan hat ...

Thanatos (One Piece)

Teil 3 einer Trilogie (Teil 1: Nemesis, Teil 2: Erebos)
Arlong wurde bei Ruffys Ausbruch aus Impel Down versehentlich befreit und kehrt über Umwege auf die Fischmenscheninsel zurück, wo sich gerade auch die Strohhüte aufhalten. Nachdem diese von Jimbei das volle Ausmaß von Arlongs Taten erfahren haben, ist Vergangenheitsbewältigung angesagt. Arlong möchte seinen Beitrag dazu leisten, Hody loszuwerden, aber ein Mitglied der Strohhüte hat damit so seine Probleme ...

Ein Bisschen wie Sterben (Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind)

Newt Scamanders letztes Jahr auf Hogwarts könnte eigentlich ganz gut werden. Wäre da nicht Corvus Rowle. Wäre da nicht Leta, und wäre da nicht dieser Jarvey. Aber auch, wenn es zunächst so aussieht, als stünde Newt eine nicht ganz so lustige Zukunft ins Haus, gibt es doch einen Mann, der ihm helfen kann, den Schaden wenigstens ein bisschen zu begrenzen. Und der ihm Dinge über sich selbst beibringt, die weit über das hinausgehen, was der Schulstoff ihm hätte vermitteln können ...

Ein letztes Aufgebot (Der Hobbit)

Balin bricht zu einer letzten Reise auf. Zusammen mit einer Gruppe von Zwergen bekommt er von Daín II. den Auftrag, die alte Zwergenkolonie in Khazad-dûm wieder herzurichten, um den Zwergen dort eine neue Zukunft zu geben. Doch Balin weiß nur zu gut über Durins Fluch Bescheid und es scheint, als könnte es damals wie heute keine Zukunft für die Zwerge unter den Drillingsgipfeln geben.

Grobe Ideen/Inspirationen/Merkzettel für Fanfiktions

Spuren im Sand (One Piece)

Tora hat auf Fishman Island so einiges über ihren Vater gehört. Nichts sonderlich Nettes noch dazu. Als sie 17 ist, hat sie einen festen Vorsatz: An die Oberfläche zu gehen und das schlechte Image der Fischmenschen in den Köpfen der anderen Rassen geradezubiegen ...

noch kein Titel (Crossover, BBC Sherlock/Harry Potter)

Harry Potter hat gerade von seiner Aufgabe erfahren, sieben Horcruxe zu finden, um Voldemort zu vernichten. Und wer wäre besser geeignet, verschwundene Gegenstände zu finden, als ein Privatdetektiv? 

noch kein Titel (BBC Sherlock)

Moriarty ist das geheime Alter Ego von Watson, damit dieser immer etwas zu schreiben hat. Holmes ahnt nichts davon.


You May Also Like

0 Kommentare

Bitte beachtet vor dem Kommentieren der Postings dieser Webseite die Datenschutzerklärung.