Die Montagsfrage #107 - Was sind deine Lesevorsätze für 2021?

 

Montagsfrage 107

Hallo ihr Lieben, schon wieder ist Montag. Der erste Montag im neuen Jahr. Der erste Montag, nachdem wir alle einen ausgedehnten Weihnachtsurlaub hatten. Oder auch nicht so ausgedehnt, denn ich habe bis einschließlich zum 30. gearbeitet und musste dann heute wieder ran. Da ich die freien Tage aber größtenteils dazu genutzt habe, auf der faulen Haut zu liegen und ganz viel zu lesen, war es nicht ganz so schlimm. Eigentlich fühle ich mich noch recht erholt. Mal sehen, ob das den restlichen Januar auch so bleibt. Heute hatten wir außerdem die erste Betriebsratssitzung in diesem Jahr und da unsere Vorsitzende zum Ende des letzten Jahres ausgeschieden ist, bin ich nachgerückt. Nicht als Vorsitzende, aber als festes Mitglied, saß ich doch davor zwei Jahre lang auf der Ersatzbank. Was keineswegs hieß, dass ich nichts vom Betriebsrat mitbekommen habe, ich war dann nämlich trotzdem bei fast allen Sitzungen dabei. und jetzt brauche ich in Zukunft eine sehr gute Ausrede, wenn ich nicht dabei sein kann. Mal sehen, wie es wird. Sicherlich spannend, denn im Moment ist in meinem Betrieb ja noch vieles im Umbruch und es herrscht ganz viel Unsicherheit. Wir werden sehen, was dieses Jahr bringt und ob es dann vielleicht eine Entscheidung gibt, wie es mit der Firma, dem Standort und meinem Job weitergeht. Nebenbei arbeite ich ja schon daran, mein Buch zu veröffentlichen, aber bis das so weit ist, wird wohl noch einige Zeit vergehen.

Aber darum geht es ja hier nicht und ich schweife schon wieder ab. Bücher waren schon mal ein gutes Stichwort, denn Antonia möchte heute von uns wissen:


Was sind deine Lesevorsätze für 2021?


Wie ihr ja wisst, mache ich auch dieses Jahr wieder bei der Goodreads Reading Challenge mit. Dabei kann man sich jede nur erdenkliche Zahl an Büchern als Ziel setzen. Seien es 12, 50 oder auch mal 200. Ganz so viel Zeit habe ich für das Lesen dann doch nicht, also werden es bei mir "nur" 60 Bücher sein. Letztes Jahr waren es immerhin 53, die ich geschafft habe, da sollten 60 doch auch kein Problem sein, oder? Zwei Stück habe ich immerhin schon geschafft. Zugegeben, eins davon habe ich aus dem letzten Jahr mitgenommen. Ein weiteres habe ich gestern ausgelesen, das nächste liegt schon bereit. Gerade lese ich die "Temeraire (Die Feuerreiter Seiner Majestät)"-Reihe von Naomi Novik noch einmal. Ich habe die Reihe irgendwann vor Jahren schon einmal angefangen und hatte die ersten fünf Bücher gelesen und dann aufgehört. Warum, kann ich nicht einmal genau sagen. Vielleicht wurden andere Bücher spannender. Irgendwann vorletztes Jahr habe ich dann wieder angefangen, sie zu lesen. Zuerst einmal musste ich mir die ersten vier Bände neu kaufen, weil meine anderen Exemplare irgendwann einer Ausmist-Aktion zum Opfer fielen. Geht es euch eigentlich auch so, dass ihr immer gerade die Bücher ganz dringend lesen wollt, die ihr gerade in einen Bücherschrank gestellt habt? Bei mir ist das dauernd so. Furchtbar. Nun, die ersten vier Bände hatte ich also neulich noch einmal gelesen und wollte dann die anderen auch haben. Gesagt, getan, Buchhandlungswebseite meines Vertrauens aufgerufen und gleich den ganzen Schwung restlicher Bücher bestellt (insgesamt sind es neun). Irgendwas muss man schließlich mit seinem Weihnachtsgeld anfangen, oder?
Meine Lesevorsätze sind also erstmal diese 60 Bücher. Idealerweise lese ich damit alle 28 Bücher, die noch auf meinem SuB-Regal liegen und beende vielleicht ein paar Reihen. A Song Of Ice And Fire steht hier auch noch bis einschließlich Band 5 herum und eigentlich müsste ich die erstmal alle wieder lesen, weil es so lange her ist, dass ich sie zuletzt gelesen habe, das ich fast nichts mehr weiß. Mir fehlt noch ein Band der unsichtbaren Bibliothek und ein paar Bände der Peter Grant-Reihe. Vielleicht fehlt mir auch das eine oder andere Buch von Karin Slaughter. Und dann sind da ja noch die ganzen Bücher auf meiner Goodreads-Wunschliste ... Argh. 


0 Comments

Bitte beachtet vor dem Kommentieren der Postings dieser Webseite die Datenschutzerklärung.